SKD - Residenzschloss Dresden

Kunst gut geschützt!


Aufgabe

Das Bestandssystem IKON IKOTRON wurde 2012 abgekündigt und stellte die Staatlichen Kunstsammlungen vor die Herausforderung die bestehende Zutrittskontrollanlage Stück für Stück komplett zu tauschen.

Wichtig war dem Betreiber dabei eine schlüsselbasierte, vernetzte, Real-Time Online Zutrittskontrollanlage. Speziell wegen der historischen Räume war ein Einsatz eines passiven Zutrittskontrollsystems mit Doppelknaufzylindern nicht favorisiert.

Die hohe personelle Fluktuation sowie die stetigen Änderungen der Zutrittsrechte und die extrem hohen Werte welche zu schützen waren stellten uns vor eine große Herausforderung.

Die Lösung war das K-Entry Zutrittskontrollsystem der Firma ASSA ABLOY aus der Schweiz.

Leistung
  • Projektierung
  • Anpassung des K-Entry Zutrittskontrollsystems nach Kundenanforderungen
  • Aufmass
  • Montage
  • 24-Stunden Service
Projektdaten

Kunde:

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Ort:

Theaterplatz, 01069 Dresden

Fertigstellung:

2019

Gewerke

Zutrittskontrolle

Schließanlagen

Kontakt

Staatsbetrieb Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Taschenberg 2
D - 01067 Dresden
Telefon: 0351 / 49 14 2000
E-Mail: besucherservice@skd.museum
Webseite: https://www.skd.museum/besuch/residenzschloss/